Geschrieben am:

Kategorie: Veranstaltungen

HAJ Marathon Teilnehmer „erschöpft aber glücklich“

Es ist vollbracht! Unsere Teilnehmer am 10 Km Lauf beim HAJ Marathon in Hannover sind heil ins Ziel gekommen. Nach Wochen des Trainings mit allen Problemen die man so bekommen kann, waren unsere Teilnehmer auf den Punkt Fit. Rechtzeitig ging es mit der Bahn nach Hannover, wo eine perfekte Organisation wartete. Sogar Massageliegen mit entsprechendem Personal standen bereit. Angehörige Frauen und Kinder sowie einige Kameraden m/w waren auch da und haben kräftig angefeuert. Am Start gabe es erst mal ein Gewusel, bis sich alle 5500 Sportler einsortiert hatten. Aber auf der Strecke war es dann ein tolles Erlebnis. Überall standen Menschen an der Strasse und klatschten, jubelten und feuerten an. Einige unserer „Fans“ hatten 3 Mal ihre Position gewechselt, um uns zu unterstützen. Wir sind uns jetzt schon sicher: Das machen wir im nächsten Jahr wieder. Aber vorher steht nun erst mal der Sylvesterlauf um den Maschsee an. Da es nur knapp 6 Km sind, hoffen wir, dass wir noch einige Kammeraden m/w mehr motivieren können, mitzumachen.

 


Geschrieben am:

Kategorie: Allgemein

Ein letztes Mal mit den „Großen“; unsere JF gewinnt Winterspiele

Es war eine gelungene „Abschiedsvorstellung“. Johanna, Lisa, Justin und Moritz haben ein letztes Mal mit unserer Jugendfeuerwehr an der Winterolympiade der Jugendfeuerwehren der Stadt teilgenommen. In wenigen Tagen beginnt ihre Grundausbildung mit dem T1 Lehrgang, danach werden sie in die Reihen der Aktiven aufgenommen. Gemeinsam mit den 4 jüngeren Kameraden haben sie zunächst im Kreativteil  einen Parkour mit einem Skateboard, einem Hüpfball, einem Bobbycar und im Laufen absolviert. Darauf folgte das sehr lustige „Turnschuhhockey Turnier“. Hier behielten sie eine blütenreine Weste, erzielten 3 Siege und 3 Unentschieden in der Vorrunde. Das Halbfinale gewannen sie noch gegen die Kinder aus Hohenbostel, das Finale endete gegen Kirchdorf nach 2 mal 5 Minuten unentschieden. Es musste ein 7 Meterschießen entscheiden. Das endete dann 1:0 für unsere JF, sodaß am Ende der Turniersieg ohne Gegentreffer stand. Zusammen mit den Punkten aus dem Kreativteil war das der Gesamtsieg, für den es einen schönen Pokal und die begehrten Haribo Dosen gab.


Geschrieben am:

Kategorie: Veranstaltungen

„Unser Dorf soll sauber sein“ Müllsammelaktion 2018

Auch in diesem Jahr haben wir wieder an der großen Müllsammelaktion teilgenommen. Gemeinsam mit Mitgliedern vom Heimattag, einigen Aktiven und der Jugendfeuerwehr haben wir wieder Müll in und rund um Eckerde eingesammelt. Es ist wirklich unglaublich, was manche Mensche alles in der freien Natur entsorgen, weil sie zu faul sind, zum Sammelhof zu fahren. Neben zahlreichen Müllsäcken wurden diesmal sogar 2 große Fernseher gefunden. Im Anschluss an die Aktion wurden alle Helfer noch im Dorfcafe mit einem zünftigen Frühstück bewirtet.


Geschrieben am:

Kategorie: Allgemein

Der neue Stellvertreter ist gewählt

Einstimmig (bei einer Enthaltung ) ist unser Jugendwart Wolfgang Pardey am Sonntag den 18.02. zum neuen Stellvertreter des Ortsbrandmeisters gewählt worden. Die Wahl erfolgte offen unter der Leitung unseres Bürgermeisters Mark Lahmann, der ja auch Mitglied unserer Ortsfeuerwehr ist. Einen Gegenkandidaten gab es nicht, da sich Wolfgang innerhalb unserer Wehr einer großen Beliebtheit erfreut. Er ist bereits 45 Jahre Mitglied unserer Ortswehr und hat sich gerade in der Jugendarbeit sehr verdient gemacht. Er wird in Kürze die vorgeschriebenen Lehrgänge absolvieren und dann in das Ehrenbeamtenverhältnis der Stadt berufen


Geschrieben am:

Kategorie: Veranstaltungen

Lob und Ehrungen auf unserer JHV

Am 27.01.2018 haben wir unsere Jahreshauptversammlung abgehalten. Sie verlief wie in den letzten Jahren üblich, kompakt und informativ. Jörg hat seinen Bericht wieder kurz gefasst, ohne zu sehr in Details abzuschweifen. Dabei hat er jedoch nicht vergessen, Marco für seine insgesamt 7-jährige Tätigkeit als stlv. Ortbrandmeister zu danken. Ausdrücklich bedauerte er Marcos Rücktritt, der am 2. Januar aus persönlichen Gründen und aus freien Stücken erfolgte, wie Jörg noch einmal betonte. Einen neuen Stellvertreter wählen wir am 18.02.2018, die Einladungen hierzu wurden an alle Mitglieder verteilt. Ein weiterer Punkt seiner Rede betraf die Kinderfeuerwehr, die bereits 24 Mitglieder hat.  Auch dass die Politik seit einigen Jahren nur noch einen Sprecher die Grußworte des Rates  überbringen lässt, trug zur Kürze der Varanstaltung bei. In diesem Jahr übernahm das Peter Messing von der SPD und der 1. Stadtrat Dr. Wolf vertrat den erkrankten Bürgermeister. Nach Wolfgangs Berichten aus Kinder- und Jugendfeuerwehr kam auch schon Kassenprüfung und Entlastung des Kommandos. Wahlen erfolgten zum Kassenprüfer, (Markus Jahn macht das für 2 Jahre) und zum Schriftführer, da Mariela das Amt wegen der Aufgaben in der Kinderfeuerwehr abgibt. Hier wurde einstimmig Anja Pfuhl gewählt. Nun kam auch schon der für die Meisten wichtigste Teil, Ehrungen und Beförderungen. Hier gab es eine besonders herausragende Ehrung: Helga Weierhorst wurde vom Stadtbrandmeister ganz besonders herzlich für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Bei den Beförderungen gab es die Ernennung zur Feuerwehrfrau für Bianca, die Beförderung von Mark zum Hauptfeuerwehrmann und mit viel Aplaus von den Kameraden bedacht, die Beförderung unseres Gruppenführers Renè zum Löschmeister, da er nun die erforderlichen Lehrgänge absolviert hat. Am Schluß stellte Jörg dann noch die neuen Kameraden Dirk und Elke vor, die von der Feuerwehr Wennigen zu uns gewechselt sind. Im Anschluß an die Versammlung fand dann der gemütliche Teil statt. Wie immer mit „Getränken nach Art des Hauses“ und der traditionellen Schlachteplatte. Zur Freude der allermeisten Kameraden hatte sich ein Vorschlag „mal was Anderes“ zu machen, nicht durchgesetzt.


Mitglied werden

Du hast Interesse daran unserer Wehr beizutreten, aktiv oder auch passiv? Dann nimm mit uns Kontakt auf!

Wenn du noch Fragen zu uns hast, stehen wir gerne für dich bereit.