14.11.2019 B2 Kellerbrand

Gegen 16.50 wurden wir als Teil des LBZ zu einem B2 nach Göxe alarmiert. Wie sich herausstellte hatte sich Papier auf einem eigeschalteten Herd entzündet. Mit 8 Kameraden unter der Leitung unseres OBM`s fuhren wir an, 2 AGT rüsteten sich aus, kamen jedoch wegen des schnellen Eingreifens der ersten Einsatzkräfte nicht mehr zum Einsatz. Einmal mehr hat sich gezeigt, wie gut die Zusammenarbeit unserer Ortswehren im LBZ funktioniert. Bereits um 17.40 war für uns der Einsatz beendet

Einsatz am:

02.10.2019 VU am Uhlenbruch

Heute wurden wir zu einem Unfall auf der Kreisstrasse Richtung Barsinghausen gerufen. Aufgrund einer Ölverschmutzung im Kurvenbereich gerieten zeitgleich ein LKW und ein PKW ins schleudern und kollidierten. Die Insassen beider Fahrzeuge wurden dabei verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Wir haben an beiden Fahrzeugen die Batterien abgeklemmt, wobei wir von den Kameraden aus Goltern mit dem hydraulischen Spreizer unterstützt wurden. Anschließend mussten wir große Mengen auslaufendes Öl abstreuen und binden.Der Golterner MTW übernahm im Auftrag der Polizei die Absperrung der Strasse von Barsinghausen kommend, unsere Absperrung leitete die aus Eckerde kommenden Fahrzeuge auf den Feldweg Richtung Bauhof. Wegen der großen Menge an Öl und Bindemittel wurde die Kreisstrassenmeisterei mit einer Reinigungsmaschine angefordert. Nachdem die Fahrzeuge durch den Bergungsdienst beseitigt wurden, haben wir nach knapp 3 Stunden die Einsatzstelle an den Beauftragten der KStrM übergeben, die Polizei übernahm die Absperrung. Wir waren mit 6 Kameraden im Einsatz, Goltern mit 8 Kameraden uns 2 Fahrzeugen.

Einsatz am:

26.07.2019 hm Türöffnung

Zu einer Türöffnung zur Unterstützung des Rettungsdienst wurden wir gemeinsam mit der FF Goltern alarmiert. Eine Person lag im Küchenbereich des Einfamilienhauses auf dem Fußboden und war gestürzt. Sie konnte nicht mit eigenen Kräften die Haustür öffnen, durch das geschlossene Fenster konnte jedoch Kontakt mit der Person gehalten werden. Nach Rücksprache mit der Polizei und dem Rettungsdienst wurde die Tür mittels Zieh- Fix geöffnet. Wir leisteten im Anschluß noch Trageunterstützung für den Rettungsdienst und rückten nach einer Stunde wieder ein.

Einsatz am: • Einsatzart: Technische Hilfeleistung

01.07.2019 B1 Laubenbrand

Zu einem Laubenbrand in Nordgoltern wurden wir am Abend gegen 19.45 alarmiert. Was zunächst wie eine „übliche Löschbezirksübung“ aussah, war ein realer Brand. Eine große Gartenlaube mit angebauter Sauna samt großem Brennholzvorrat stand im Vollbrand. Die Einsatzstelle war am Ortsausgang und konnte nur schwer mit Wasser versorgt werden. So wurde zunächst Wasser aus der Südaue gepumpt, was jedoch wegen der zuletzt anhaltenden Trockenheit nicht ausreichte. So alarmierte der Einsatzleiter den gesamten Löschbezirk um eine lange Wasserversorgungsleitung herzustellen. Gemeinsam mit den Stemmer Kameraden haben wir eine fast 1000 m lange Wasserversorgung aufgebaut. Später haben wir für die Nachlöscharbeiten eine Schaumleitung bereitgestellt und bedient. 5 Kanister Schaummittel wurden verbraucht. Der GW Atemschutz und der SW der FTZ Ronnenberg wurden angefordert, um die Atemluftflaschen zu befüllen und die Fahrzeuge mit neuen Schläuchen zu bestücken. Es waren insgesamt 6 Atemschutztrupps mit 3 C- und 1 B-Leitung im Einsatz. Gegen 22.30 waren wir wieder im Feuerwehrhaus.

Wir waren mit insgesamt 10 Kameraden an dem Einsatz beteiligt.

Einsatz am: • Einsatzart: Feuer

11.06.2019 Feuer in Industrieanlage

Gegen 9.30 Uhr wurden der gesamte Löschbezirk zu einem Feuer im Laborbereich eines Industrieunternehmens alarmiert. Wir fuhren zur Unterstüzung mit 5 Kameraden an und wurden zur Druckbelüftung des Gebäudes eingestzt. Hierzu haben wir den Lüfter der Golterner Kameraden in Betrieb genommen. Nach gut einer Stunde Einsatzzeit wurden wir mit Dank entlassen.

Einsatz am:

Mitglied werden

Du hast Interesse daran unserer Wehr beizutreten, aktiv oder auch passiv? Dann nimm mit uns Kontakt auf!

Wenn du noch Fragen zu uns hast, stehen wir gerne für dich bereit.