Historie

img_5783

Die freiwillige Feuerwehr Eckerde wurde am 28.02.1934 auf Anregung des damaligen Bürgermeisters von Eckerde gegründet. Für die Einrichtung der damaligen Gemeinschaftskasse wurde ein vierteljähriger Beitrag von 1RM für die 36 Gründungsmitgliedern gefordert.

Das Gerätehaus wurde im Jahre 1953 gebaut.  Die Finanzierung wurde durch eine Sammlung von den im Ort ansässigen Haus- und Grundstückseigentümern realisiert.

Im Jahre 1962 wurde der Feuerwehr Eckede das erste Löschfahrzeug (LF 8/TS) bei einem Gemeindefest feierlich übergeben. 6 Jahre später -im Jahr 1968- erhielt die damals noch selbstständige Gemeinde Eckerde eine neue TS.

1969, um genauer zu sein am 13. September wurde die Jugendfeuerwehr in Eckerde gegründet. Viele Kameraden unserer jetzigen Aktiven aus den Ortsfeuerwehren des Löschbezirks Goltern haben im Laufe der Jahre in unserer Jugendfeuerwehr ihre ersten Erfahrungen gesammelt.

Im selbigen Jahr wurde aus dem  selbstständigen Eckerde -zusammen mit den Orten Großgoltern, Nordgoltern, Stemmen und Göxe- die  Gemeinde Goltern  zusammengeschlossen.

Dann im Jahr 1974 wurden -im Zuge einer Gebietsreform- die genannten Ort dann zu Ortsteilen der Stadt Barsinghausen. Seit diesem Tage gehören wir zur freiwilligen Feuerwehr Barsinghausen.

1975 hält die Gleichberechtigung Einzug in die Ortsfeuerwehr Eckerde, denn am 13.06 wurde die aktive Damengruppe gegründet, welche in dieser Form eine der ersten im Landkreis Hannover war. Damals zwar noch oft belächelt, aber heute sind „unsere Damen“ ein Fester Bestandteil unserer Feuerwehr.

Als Schulungsraum erhielt die freiwillige Feuerwehr Eckerde 1979 die alte Dorfschule, welche noch im selbigen Jahr durch aufwendige Umbau– und Instandsetzungsarbeiten durch unsere Mitgliederfür den Dienstbetrieb bereitgestellt werden konnte.

1981, war es dann soweit, im Rahmen eines Dorffestes wurde das neue LF 8, vom damaligen Bürgermeister der Stadt Barsinghausen, an die freiwillige Feuerwehr Eckerde übergeben. Dieses Fahrzeug haben wir 34 Jahre lang gehegt und gepflegt, bis es am 01.05.2016 durch unser neues TSF-W mit BTG Aufbau ersetzt wurde.

 

Dieses Fahrzeug steht nun auch im neuen Feuerwehrhaus, das an die „alte Schule“ angebaut wurde und den neusten Anforderungen für Feuerwehrhäuser entspricht.

Kontakt

Mitglied werden

Du hast Interesse daran unserer Wehr beizutreten, aktiv oder auch passiv? Dann nimm mit uns Kontakt auf!

Wenn du noch Fragen zu uns hast, stehen wir gerne für dich bereit.