10.10.2017 Ölspur im Ort

Heute wurden wir zur Beseitigung einer Ölspur alarmiert, die sich durch das halbe Barsinghäuser Stadtgebietz zog. Zum Glück war unser Bereich nicht ganz so schlimm. Ca. 300m haben wir in einer 1/2 Stunde mit 4 Kameraden abgestreut und eingefegt.

Einsatz am:

05.10.2017 Sturmschaden

Kurz nach unserem Sturmschadeneinsatz am Rittergut mussten wir einen weiteren Einsatz abarbeiten. Aus einer großen Birke war ein Ast abgebrochen, der nun in den Verkehrsraum der Barsinhäuser Strasse Ortsauswärts ragte. Da die Drehleiter noch vor Ort war, liessen wir sie um gut 100m versetzen, um auch diese Gefahr zu beseitigen. Dafür haben wir die Barsinghäuser Strasse für 15 Minuten voll gesperrt und über die Alte Dorfstrasse umgeleitet. Wie schon beim Einsatz zuvor hat die Drehleiterbesatzung den Ast vom Korb aus zerlegt und kontrolliert abstürzen lassen. Bei beiden Ästen war das Ausmaß der möglichen Gefahr erst am Boden liegend sichtbar. Was von unten noch unscheinbar erschien, war aus der Nähe betrachtet jeweils schon eine Aststärke, die erhebliche Schäden hätte anrichten können.

IMG_1164 IMG_1165

Einsatz am:

05.10.2017Sturmschaden

Auch an unserem Dorf zog das Sturmtief Xavier nicht folgenlos vorbei. Zum Beginn unseres Übungsdienstes wurden wir auf einen großen, schweren Ast hingewiesen, der in ca. 6m Höhe im Bereich der Schulbushaltestelle aus einer Eiche gebrochen war und in den Fussgängerbereich zu stürzen drohte. Da die Leitstelle überlastet war forderte Frank die Drehleiter aus Barsinghausen per Telefon zur Unterstützung an. Während wir die Einsatzstelle sicherten und die Alte Dorfstrasse kurzfristig voll sperrten, haben die 3 Barsinghäuser Kameraden den Ast aus dem Leiterkorb heraus zerlegt und kontrolliert zu Boden stürzen lassen. Nach 30 Minuten war die Gefahr beseitigt.

IMG_1161 IMG_1162 IMG_1163

Einsatz am:

02.09.2017 Hilfeleistung mit Absturzsicherung

Bei diesem Einsatz zeigte sich wieder einmal, das selbst vermeintlich kleine Einsätze eine große Dimension annehmen können. Alarmiert wurden wir „nur“ zur Beseitigung eines Wespennestes. Vor Ort stellte sich dann folgende Lage dar: Das Nest befand sie im Dach eines Hauses über einer schwer zugänglichen Dachgaube und die Bewohnerin reagierte stark allergisch auf Wespenstiche und wurde bereits zuvor ärztlich behandelt. So entwickelte sich ein Einsatz, der es letztlich sogar auf die Lokalseiten der BILD Zeitung schaffte. Zunächst wurde die Absturzsicherungsgruppe aus Goltern alarmiert, um den sicheren Zugang zum Wespennest zu ermöglichen.  Mit dieser Hilfe wurde dann das Dach geöffnet, das Nest unter Zuhilfenahme eines Betäubungsbittels entfernt und letztlich in der Eckerder Feldmark in die Natur entlassen.

Einsatz am:

06.06.2017 Verkehrsunfall vor unserer Haustür

IMG_9313

Direkt vor unserer Haustür, an der Kreuzung Alte Dorfstrasse – Barsinghäuser Strasse ereignete sich heute Nachmittag ein Unfall. 2 Fahrzeuge fuhren ineinander. Dabei schleuderte ein PKW durch unseren gerade erst fertig gestellten Zaun und blieb auf unseren Findling liegen. Glücklicherweise gab es keine schwer verletzten und wir mussten nur auslaufende Betriebsstoffe binden und die Unfallstelle absichern. Im Einsatz waren 7 Kameraden unter der Leitung unseres Ortsbrandmeisters.

IMG_9316 IMG_9315 IMG_9314

Einsatz am: • Einsatzart: Technische Hilfeleistung

Kontakt

Mitglied werden

Du hast Interesse daran unserer Wehr beizutreten, aktiv oder auch passiv? Dann nimm mit uns Kontakt auf!

Wenn du noch Fragen zu uns hast, stehen wir gerne für dich bereit.